Jetzt kommt Farbe ins Spiel

Am letzten Bausamstag, am 5. November, wurden die Farbeimer geöffnet. Die Baugruppe hat in den letzten Wochen viele Tafeln lasiert, um für jede Klasse und jede Altersstufe die passende Wandfarbe zu finden. Im Vorfeld hatte sich die Annie Heuser Schule vom Farbgestalter Peter de Kleine beraten lassen, der auch bereits einigen Waldorfschulen zu ihrem Farbkonzept verholfen hat.

Die Gestaltung eines Schulzimmers mit Farben hat auf die Kinder eine grundlegende Wirkung. Man kann durch die gezielte Gestaltung des Klassenzimmers mit Farben eine beruhigende oder ermunternde Wirkung auf die Kinder erzeugen. Alle Räume werden daher mit verschiedenen Farbtönen lasiert, das bedeutet vier bis sechs Arbeitsgänge. Am Samstag wurde mit den ersten drei Klassenzimmern begonnen.

Dieser Beitrag wurde unter Bau- und Aktionstagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.